digitaler Schutzschild

Wie schwierig ist es für Laien, im Internet anonym und sicher zu bleiben? Welche Software ist geeignet?

Wenn man morgens aus dem Haus gehe, lässt man seine Wohnungstür nicht offen stehen. Man trägt in der S-Bahn kein Namensschild, außer man ist bei der Lufthansa beschäftigt. Da kann man das bei dem einen oder anderen Mitarbeiter beobachten. Man führt  auch keine langen Telefongespräche, während andere neben einem sitzen und mithören. Die  Privatsphäre ist einem eben wichtig. Bis man  zu Hause seinen Computer anschalte. Dann lässt man die Türen zum digitalen Leben weit offen stehen, verrät permanent, wer man ist und nimmt in Kauf, dass jemand mitliest, was man schreibt. Am Computer ist man unbekümmert. Ist auch alles viel zu technisch. Man will mit dem Auto auch nur von A nach B fahren, sicher und bequem. Technik spielt eine Nebenrolle.

Eins ist sicher. Der Provider, der meine Verbindung zum Internet herstellt, weiß alles über besuchte Seiten und vieles mehr. Webseitenbetreiber und Werbepartner wissen alles über mein Surfverhalten.  Staatliche Stellen nicht nur in Deutschland könnten unser digitales Leben problemlos durchleuchten, selbst wenn sie keinen Grund haben, gegen uns zu ermitteln. Die Vorratsdatenspeicherung stellt uns  unter einen Generalverdacht. Auch Kriminelle sind längst in unseren digitalen Lebensraum eingedrungen, trotz Firewall und Virenschutz.

Kauf Empfehlung
This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/40/d503089826/htdocs/Hilfswerk/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *